Zum Inhalt springen

Politische und kulturelle Geschichte von Istrien


Seit dem Altertum war Istrien als natürliche Brücke zwischen den wichtigsten lateinischen, germanischen und slawischen Kulturen von großer strategischer Bedeutung. Seine Geschichte geht mindestens 3000 Jahre zurück. In seiner reichen, aber auch turbulenten Vergangenheit hat es viele Völker kommen sehen. So gab es zuerst die Histrier, die Kelten und die Römer. Dann folgten die Lombarden, die Byzantiner, die Slawen und die Venezianer. Danach kamen die Franken, das österreichisch-ungarische Kaiserreich und schließlich die jugoslawische Republik. Alle Völker haben Spuren zurückgelassen. Ein Volk hat eine besonders starke Erbschaft hinterlassen, nämlich die Venezianer mit der Stadt Venedig, die fast 500 Jahre über die Region herrschte und Wohlstand brachte.

Auf unseren englischsprachigen Webseiten können Sie mehr Details über diese reiche Geschichte finden (" History").