Zum Inhalt springen

Kultur und Gastronomie


Istrien hat eine reiche Kultur und eine variierte Gastronomie. Genau wie das Land ist die Kultur eine Mischung von italienischen, slawischen und österreichischen Einflüssen. Wenn Sie Ihre Ferien in Istrien verbringen, dürfen Sie nicht vergessen auch die Kultur und die Gastronomie zu genießen.

In der Küche stellen wir einen reinen mediterranen, aber auch einen österreichischen oder mitteleuropäischen Einfluss fest. Man benutzt ausgiebig die vielen guten Sachen, die das Land selbst bietet, wie zum Beispiel Fisch, Meeresfrüchte, lokale Fleischspezialitäten wie Lamm, "pršut" (istrischen getrockneten Schinken), "ćevapčići" (lokale gekräuterte Würstchen), Steak und Wildgerichte. Die lokalen Trüffeln machen die Gerichte zu einem Gedicht. Die Weine und das ausgezeichnete Olivenöl der Gegend machen die istrische Küche zu einem wahren Genuß.

In den Küstenorten gibt es zahlreiche Restaurants, wo Fisch und Meeresfrüchten in verschiedenen Variationen angeboten werden. An den Hauptstraßen werden Sie Restaurants finden, wo draußen ein Schaf oder Schwein geröstet wird. Auch der italienische Einfluss ist überall in der Küche erkennbar. So gibt es Espresso, Eis und Pizza. Einfache und ziemich billige Restaurants oder "Konobas" finden Sie überall und dort können Sie die echte istrische Küche ausprobieren. Auch für Gourmets gibt es viel zu entdecken, denn immer mehr Spitzenrestaurants öffnen die Türen und arbeiten kreativ mit den vielen wertvollen Zutaten, die Istrien zu bieten hat.

Ein Beispiel für ein gutes Restaurant ist: "Zigante" (bekannt für seine Trüffelgerichte).

Nach oben